Mobilisierung von Unternehmen für den Berufsabschluss für Erwachsene

Das Projekt hat zum Ziel, Unternehmen gezielter über die Möglichkeit eines Berufsabschlusses für Erwachsene zu informieren. Auch sollen die Unternehmen für ihre zentrale Rolle bei der Ausbildung von Erwachsenen sensibilisiert werden. Die Ausbildung von Erwachsenen lohnt sich für Unternehmen insbesondere dann, wenn Mitarbeitende nach dem Berufsabschluss weiterhin im Unternehmen arbeiten und dem Betrieb so einen «Return on Investment» garantieren. Für Unternehmen wäre es deshalb ein zusätzlicher Anreiz, Erwachsene auszubilden, wenn sie diese über das Lehrverhältnis hinaus zum Verbleib im Betrieb verpflichten könnten. Gemäss Obligationenrecht ist dies jedoch nicht möglich. Im Projekt wird abgeklärt, ob Erwachsene von dieser Regel ausgenommen werden können und das Obligationenrecht entsprechend angepasst werden kann.

Wenn Unternehmen Fachkräfte benötigen und Mitarbeitende das Potenzial und den Willen haben, einen Berufsabschluss zu erwerben, lohnt sich die Investition in einen Berufsabschluss für beide Seiten. Die erwachsene Person erhöht ihre Kompetenz und ihre Arbeitsplatzsicherheit, der Betrieb erweitert seinen Fachkräftepool. Aktuelle Untersuchungen zeigen jedoch, dass sowohl bei den Erwachsenen als auch bei den Betrieben Informationsbedarf zum Thema besteht. Deshalb hat das SBFI im Jahr 2018 eine Informations- und Sensibilisierungskampagne lanciert. Den Betrieben kommt in dieser Kampagne eine doppelte Schlüsselrolle zu. Einerseits sind sie Adressaten, andererseits Mittler zur Erreichung von erwerbstätigen Erwachsenen. Deshalb liegt ein besonderer Fokus der Kampagne auf der Mobilisierung der Unternehmen.

Im Bereich der rechtlichen Rahmenbedingungen soll es möglich werden, künftig bei Bedarf, analog zu Ausbildungsvereinbarungen in anderen Bereichen, für den Berufsabschluss für Erwachsene einen Lehrvertrag mit einer Bleibeverpflichtung über die Lehrdauer hinaus abzuschliessen. Aktuell ist dies gemäss den Bestimmungen des Obligationenrechtes nicht möglich. Die Bleibeverpflichtung soll zudem ein zusätzlicher Anreiz für die Unternehmen sein, den Erwachsenen bereits während der Ausbildung möglichst lebenskostendeckende Löhne zu zahlen.

Projektziel

Träger
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI

Kontakt
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
Sandra Müller
+41 58 465 48 91
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Projekt zielt darauf ab, dass die Möglichkeiten und Vorteile des Berufsabschlusses für Erwachsene bei den Unternehmen bekannt sind und dass bei Bedarf die Möglichkeit besteht, für Erwachsene Lehrverträge mit einer Bleibeverpflichtung abzuschliessen.

Projektstand

Die Internetseite mit Testimonials von Erwachsenen und Arbeitgebern, ersten Downloads sowie dem Verzeichnis der Anlaufstellen für interessierte Erwachsene und Unternehmen wurde bereits aufgeschaltet.

Weiterführende Informationen

BERUFSBILDUNGPLUS.CH